Navigation
 

  05.06.1992
  22.11.1992
  18.02.1996
  27.12.1996
  11.10.1997
  10.05.1998
  20.11.1999
  20.11.1999
  08.02.2000
  21.04.2002
  12.07.2003
  12.06.2005
  05.03.2006
 
  02.08.2009
 

   Infos
 

Feuerwehr Grünberg- Weickartshain

Lutherstraße 4
35305 Grünberg- Weickartshain

Tel: 01515/0549112

 

Giessener Allgemeine Zeitung vom 20.11.1999

Grünberg- Weickartshain (ch). Mit einem Festkommers feiert am kommenden Samstag im Bürgerhaus die Freiwillige Feuerwehr ihr 50-jähriges Jubiläum. Ausführlich wird hierbei die Arbeit "Floriansjünger" seit der Vereinsgründung gewürdigt, verbunden mit Ehrungen der Gründungsmitglieder. Auch einige Ortsvereine werden den Festakt bereichern. Bereits im Juni wurden die Jubiläums-Feierlichkeiten mit Discoabend, Zeltkirmes und Frühschoppen begonnen.

Das alte SpritzenhausMit einer Versammlung im damaligen Gasthaus Bräuning beginnt vor fast genau 50 Jahren, am 23. November 1949, die Geschichte der Freiwilligen Feuerwehr Weickartshain.

 

47 Gründungsmitglieder hatten sich eingefunden und wählten Paul Theiß zum Ersten Vorsitzenden und Wehrführer. Den Jahresbeitrag legte man mit 1,20 DM fest. Bei den Neuwahlen im Januar 1953 wurden beide Ämter Gustav Erb übertragen. Mit Theateraufführungen konnten in den ersten Jahren viele Bewunderer gefunden werden. Ihre erste Bewährungsprobe bestanden die Feuerwehrkameraden im Mai 1954 bei einem Brand im damaligen Holzwerk Müller, Zweigbetrieb Seenbrücke.

In einer außerordentlichen Hauptversammlung wurde 1957 Heinrich Rahn zum Vorsitzenden und Wehrführer gewählt. Die FF Weickartshain an Ostern 1960 nach einem Grasbrand auf dem SchlammdeichEinen Großeinsatz gab es Ostern 1960 bei einem Grasbrand auf dem "Schlammteich". Durch sehr viel Eigeninitiative konnte 1962 das neue Gerätehaus erbaut werden, ein Jahr später erfolgte die Anschaffung eines neuen Löschfahrzeuges. Nach einer Satzungsänderung in 1971 übernahm Werner Zimmer den Vorsitz. Zwei Einsätze gab es bei Scheunenbränden in der Mozartstraße (1973) und in der Vogelsbergstraße (1977). Die 25-Jahr-Feier erfolgte im Rahmen eines Familienabends. Nach dem Tod von Heinrich Rahn übernahm 1975 Herbert Trüller das Amt des Ortsbrandmeisters, er wurde zwei Jahre später auch Vorsitzender. 1982 erfolgten die Fertigstellung des Unterrichtsraumes, der zuvor von der Gefriergemeinschaft genutzt wurde, und die Übernahme eines neuen Löschfahrzeuges (TSF).

Brand am Schlammdeich 1960

In den folgenden Jahren gab es Einsätze bei Hochwasser und Sturmschäden, einem Brand nach einem Blitzschlag in Seenbrücke und bei einem Scheunenbrand in Stockhausen. 1984 wurde Wilfried Opper Wehrführer und 1989 (bis heute) Vorsitzender. 18 Jugendliche, darunter vier Mädchen, gehörten der 1992 neu gegründeten Jugendfeuerwehrgruppe unter Leitung von Oliver Gill an. 1993 erfolgte der Umbau des Gerätehauses, 1994 wurde Ulrich Berg Wehrführer und 1997 Torsten Rahn Jugendfeuerwehrwart. Heute zählt die FFW Weickartshain 194 Mitglieder.

 

Rauchmelder retten Leben +++ http://www.rauchmelder-lebensretter.de +++

   News
 

 

Letzter Einsatz:

29.03.2017
20:33 Uhr; Ölspur ; Vogelsbergstraße

 

Zu den Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienst

Besucher seit dem 01.06.2003: